Feuersteine finden – Gast bei Familie Feuerstein

Familie Feuerstein unterwegs

Wo wachsen Feuersteine? Kindgerecht macht sich die Familie auf und besucht die Feuersteine am Monte Lessini.

[message type=“info“] Ziel:
Spaßhaben beim Feuersteine fürs Feuerzeugs sammeln und vielleicht auch Material für ein paar Pfeilspitzen.
Erfahrung:
keine
Reisemodus:
max. 2-3 Stunden Fahrt am Stück während der Schlafenszeit.[/message]
p1090398

Beim Feuersteinsammeln kommten nicht nur die Kinder schon fast in eine Art Goldrausch. So viele wunderschöne Steine in vielen verschiedenen Farben.

 

Letztes Wochenende durfte ich mit meiner Familie eine schöne Wochenendreise zu den Feuersteinen am Monte Lessini machen. Weil vor allem unser kleinster ( 2,5 Jahre) nicht so gerne lange Auto fährt, teilten wir die Strecke so auf, dass die meiste Fahrzeit während den Mittagsschläfchen oder am frühen Abend stattfanden.

Wo wir die Familie Feuerstein trafen

Feuerstein suchen in einer wunderschönen Gegend

Feuerstein suchen in einer wunderschönen Gegend

In den Lessinischen Bergen (nördlich von Verona) gibt es scheinbar viele gute Plätze um Feuersteine zu finden. Wir entschieden uns für Ponte di Veja da hier nicht nur Feuersteine lockten, sondern auch eine der größten natürlichen Steinbrücken Europas. Da oben gabs auch eine Trattoria – leider hatten die keine italienische Pizza wie es die Kinder erhofften. Doch schon am Parkplatz fand stechende Brennessel den ersten Feuerstein und dann gings bald schon los.

Ein Hammer, ein Rucksack und mit guten Gedanken, machten wir uns in den Graben unter der Brücke. Schon zur Steinzeit wurden hier Flintsteine der Erde enthoben. Zahlreiche Höhlen, oder sind es Stollen, zeugen davon.

Niemand von uns hatte je Feuersteine gesammelt und so wussten wir natürlich auch nicht, wie die Steine beschaffen sein sollten, um sie zu guten Pfeilspitzen zu verwerten. => wir nahmen uns vermutlich das, was irgendjemand von 2000 Jahren liegen ließ oder wegschmiss. Cooles Gefühl.

Feuerstein oder nicht?

Mit einem Hammer prüften wir ob es ein Feuerstein war. Meistens wars eh offensichtlich. Die Steine die wir mit dem Hammer zum Nachschauen beklopften, stellten sich in 95% der Fälle als andere Steine heraus. Wir lernten: einmal dagegen klopfen das Geräusch verrät es eigentlich eh schon. Weil wir uns nicht immer sicher waren, haben wir manchmal einen kleinen Abschlag gemacht um das innere des Steins zu sehen. Wichtig dabei ist dass man da NICHTS liegen lässt, denn wir barfußgeher haben keine Freude mit den Steinsplittern. Wer die Steine feiner Aussortieren möchte, wenn dir nicht Feuerstein Ja/Nein reicht, sondern wenn du auch die Qualität, Risse etc. feststellen willst wirst du da schon einiges an Splittern generieren. Dann machs am besten so wies der Hans hier beschreibt in seinem gratis E-book zum Flintknapping auf Seite 15 beschreibt.

p1090409Zedernschnapps so ganz nebenbei

Ach und wie oft kommt man schon bei einer himalayischen Zeder, so wie am Parkplatz bei der Ponte di Veja, vorbei? Dankbar haben wir uns 5 seiner Zapfen genommen um Zedernlikör zum machen. Die sahen so saftig harzig aus da konnte ich kaum wieder stehen…

 

Die kinderfreundliche Reise Route

  • Freitag 19Uhr Salzburg abfahrt
  • Freitag 22Uhr Ankunft am Campingplatz Vahrner See
  • Samstag 12Uhr Abfahrt vom Vahrner See
  • Samstag 14 Uhr Ankunft am der Feuersteinstelle Ponte di Veja
  • Samstag 19Uhr Abfahrt von der Pizzaria in Fosse
  • Samstag 22 Uhr Ankunft am Campingplatz Vahrner See
  • Sonntag 13Uhr Abfahrt Vahrner See
  • Sonntag 15:30 Ankunft Siegsdorf Mammutmuseum
  • Sonntag 19:00 Abfahrt Richtung Heim

 

Campingplatz Vahrner See

Der ist eigentlich ziemlich cool; ein See, schöne Natur rundum und direkt neben der Autobahn.Was ein Vor- und ein Nachteil ist. Doch mit Autobahn Lärm lässt es sich doch relativ gut schlafen…

Viel „holz-kreatives“ findet man am Campingplatz. Vor allem das Haus im Baum hat dem kleinen Feuerdachen fasziniert.

Wies weiter geht?

Ich hab mir Hans sein ebook runter geladen und werd jetzt mal loslegen mit dem Flintknappen.

Mehr Infos zu den Plätzen usw. findest du hier:

E-book zum Flint bearbeiten

Camping Platz Vahrner See

Ponte di Veja

Noch mehr Flintfundstellen

Mammut Museum in Siegsdorf

%d Bloggern gefällt das: