fbpx

Wildnispädagogik Ausbildung

Dies ist die Seite für die Ausbildung von 2021. Diese Gruppe wurde bereits gestartet und läuft jetzt als geschlossene Ausbildungsgruppe. Die Termine für die Ausbildungsgruppe 2022 kommen im September . Wenn du über die neuen Termime informiert werden willst trag dich doch in unseren Newsletter ein.

Wildnispädagogik Ausbildung

In der Wildnispädagogik Ausbildung lernst du, wie du dich selbst und andere Menschen mit der Natur verbindest. Du lernst wie du Menschen begleitest um mit ihnen in der Natur Ressourcen zu finden, welche für ein Leben lang zum Auftanken reichen. Finde dich in der Natur zurecht, verstehe, was die Vögel sagen, lerne die Geschichten, die Tiere mit ihren Spuren in den Boden schreiben, lerne sie zu lesen und zu erzählen. Für Monate tauchen wir ein in die natürlichen Kreisläufe, lernen die Natur zu verstehen und wie wir uns alles was wir zum Leben brauchen selber herstellen können.

Wildnispädagogik Ausbildung

Wer die Zeichen der Natur deuten kann, kann auch in der Landschaft lesen.

  • Du lernst die Sprache der Vögel zu deuten.
  • Die Spuren, die Tiere uns hinterlassen, werden zu Schriftzeichen, aus denen du Geschichten lesen kannst.
  • Wir verwandeln das Grün, das du siehst, in einen Mosaikteppich voller verbündeter Pflanzenfreunde zum Kosten, Würzen, Verpflegen und Heilen.
  • Du lernst, wie du dir alles, was du zum Überleben brauchst selber und mit bloßen Händen beschaffst.
  • Finde Orientierung im Lebensrad und lerne natürliche Kreisläufe zu verstehen.

Durch das Ausprobieren verschiedener Werkzeuge und Praktizieren von Routinen über den gesamten Lehrgang hinweg schaffen wir einen Raum, in dem du Teil einer nährenden und florierenden Gemeinschaft sein kannst. Wir zeigen dir, wie du diesen Raum nicht nur betrittst, sondern auch für andere öffnest, indem du diese Routinen und Praktiken verinnerlichst und in dein Leben integrierst. Lerne eine ganz eigene Art des Mentorings!

„Walk your talk“ – Erst wenn wir uns selbst mit der Natur verbinden können wir von Naturverbindung sprechen. In jedem Modul verbinden wir uns mit einem der vielen Akteure in der Natur – mit Pflanzen, dem Wind, den Tieren, dem Feuer, uns selbst usw. Tiefe Naturverbindung heißt vorher schon zu spüren, dass gleich ein Sperber um die Ecke saust. 

Naturverbindung schaffen ist einer der radikalsten (lat. Radix für Wurzel) Ansätze des Naturschutzes. Wir stellen das Band zwischen dem Menschen und der Natur wieder her. Daraus entwickeln sich Interessen, die zu Wissen werden. Dieses Wissen wird zu Verständnis, weil man ein Auge für die Bedürfnisse natürlicher Kreisläufe und Lebewesen entwickelt. Dieses Verständnis führt zu einer Veränderung des Verhaltens. Diese Verhaltensveränderungen stärkt wieder die Naturverbindung und der Kreislauf beginnt von vorne…

Wir bilden Menschen aus damit auch sie Räume schaffen, um Naturverbindung zu ermöglichen. Sei es als Mutter, Onkel, Lehrer, Betreuerin oder Angestellter im Betrieb. Das Gelernte aus der Wildnispädagogik kann man überall einfließen lassen. Wir hoffen auch, dass ab und zu Menschen dabei sind die eine eigene Wildnisschule oder Waldläuferbande gründen wollen.
Unser Vereinszweck ist Naturschutz durch Naturverbindung und um diesen zu erreichen unterstützen wir auch Initiativen jenseits unseres Vereins.

Wenn du eine Waldläuferbande gründen möchtest, eine Naturschule oder einfach nur Waldnachmittage organisieren möchtest, unterstützen wir dich, auch nach der Ausbildung gerne, als Mentoren und Anlaufstelle für allerlei Fragen, die dabei aufkommen. Wir bieten an nicht nur zu koexistieren, lass uns regenerativ und gemeinsam etwas für die Natur und die nächsten Generationen tun.

Anmeldeformular für die Wildnispädagogik Ausbildung