fbpx

Messer schmieden

Wie Corona die Wildnisschule beeinträchtigt:

Nach dem derzeitigen Stand (30.8.2020) können alle Veranstaltungen stattfinden. Sollten Termine aufgrund neuer Regelungen nicht stattfinden können, wird ein Ersatztermin vorgeschlagen, oder die Beträge zurück überwiesen

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstaltung für
22 Okt - 23 Okt
9:00 - 18:00
Bei mir daheim

Hast du dich schon mal fürs Messerschmieden interessiert?

In einfachen selbst gebauten Essen, heizen wir ein und Schmieden perfekten Messerstahl zu einem Messer.

Dieser Kurs ist optimal um Vater – Sohn Zeit mit einandner zu verbringen. Aber auch Mütter und Töchter sind herzlich willkommen, oder einfach nur Menschen die gerne das intensive Arbeiten mit den Elementen kennen lernen wollen.

Elemente des Schmiedens

Erde, Wasser, Feuer und Luft werden uns helfen, aus einem rohen Stück Metall ein brauchbares Messer zu machen. Um aus Erde (Holzkohle) ein heiß Feuer zu machen baucht es die richtige Menge Luft. Um ein richtig gutes schnitthaltiges Messer zu erhalten muss es allerdings „getauft“ werden im Wasser. Damit diese Dinge gut zusammen spielen braucht es einen klaren fukusierten Geist der weiß was er will und mit dem Eisen in Verbindung steht.

Ziel des Kurses:

Du nimmst dein eigenes selbst gemachtes Messer mit nach Hause. Dabei bestimmst du selbst welche die Form die Klinge es haben soll.

Kursablauf:

Schnitzen einer der gewünschten Klinge aus Holz

Schmieden der selbigen

Schleifen – Schleifen – Schleifen

Härten und Anlassen – die Transformation zum Werkzeug

Schärfen

Herstellen des Griffs

 

Ausgleich:

Wir halten es so, nach dem Give away- Prinzip, werden wir bei uns am Platz eine Sparkasse hinlegen. In die jede/r den Betrag nach eigenem Ermessen einwerfen kann. Als Richtpreis für den Kurs inkl. Material  schreiben wir einen Bereich von 150 € bis 250 € aus, wer mehr hat darf auch gerne mehr geben. Der Richtpreis bei Kindern (9-17Jahre) beträgt: 100€-200€)

Bei den Indianern bedeutet give away ein Verschenken vom Herzen. Dazu gehört heute ein freiwilliger finanzieller Ausgleich. Die Indianer sagen: „What goes around, it comes around!“ Also was Du gibst, kommt auch wieder zu Dir zurück und meistens vielfach über andere Wege. Das gilt für jede Form des Gebens. Wer wenig gibt, bekommt wenig, wer großzügig ist, wird auch die Fülle spüren. Das ist ein universelles Gesetz.

 

Anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Messer schmieden