Wald und Wildniswochen 2018

Wald und Wildniswochen 2018

Auch dieses Jahr finden die Wald und Wildniswochen wieder an den gleichen Plätzen wie letztes Jahr statt. Ein sich spontan auf die Kinder einstellendes Programm erwartet auch dieses Jahr wieder alle Kinder die zu uns in den Wald kommen. Jede unserer Waldwochen ist anders, Gruppendynamik, Wetter, Interessen und Entdeckungen beeinflussen unser Programm maßgebend. Wie jedes Jahr stellt sich unser Team wieder aus vielen Wald- und Wildnispädagogen und einigen Helfern zusammen. Damit die Kindern dort abgeholt werden wo sie gerade sind, teilen wir die Kinder am Vormittag in verschiedene dem Alter entsprechende Gruppen auf… so gewährleisten wir, dass die älteren Teilnehmer nicht unterfordert und die jüngeren nicht überfordert werden.
Am Nachmittag lösen wir die Gruppen dann auf eine Vielzahl an Aktivitäten von Handwerwerk über Spiel, zu Wanderungen, bachbaden und einfach nur Chillen wartet auf die Kinder die sich ungeachtet des Alters dem anschließen was sie am meisten begeistert.

 

Als Verein verfolgen wir mit den Wald und Wildniswochen das Ziel die Kinder dabei zu unterstützen Naturverbindung aufzubauen. Dies geschieht in erster Linie dadurch, dass wir eine angenehme Atmosphäre im in unserem Waldcamp schaffen. Mit einem Betreuungsschlüssel von 6 Kindern pro Erwachsenen, können wir auf individuelle Bedürfnisse eingehen.

Waldzwerge

Auch die Waldzwerge (4-6 Jahre) dürfen wieder kommen. In der ersten und in der zweiten Ferienwoche. Wir haben auch dieses Jahr wieder zwei Betreuer organisiert, die 8 Zwerge in den Wald begleiten. Das Waldzwerge Camp wird wieder mit eigenem Tipi, Hängematten und so weiter zur Verfügung stehen.

Termine:

kleine Vorwarnung
Die Plätze für die Wald und Wildniswochen sind begrenzt. Es kommt jedes Jahr zu Wartelisten, darum bitte so bald wie möglich anmelden.