Lisa Siegl – Buchfinkin

(Wildnistrainerin - Waldpädagogin)

Mein Name ist Lisa – im Wald „Buchfinkin“ genannt.
Langsam durch Wald und Wiese pirschend, mit offenen Sinnen und Herzen, achtsam lauschend auf die Lehren der Natur und dabei in das Gefühl der Zeitlosigkeit eintauchen.
Meine Begeisterung gilt der Einfachheit und der Kraft vom draußen Leben. Das Sein in der Natur zum Entdecken der inneren Wildnis, ist meine Quelle der Inspiration.
Bei meiner Reise durchs Leben werde ich von der Neugierde begleitet, wie man Gemeinschaft gut leben kann und wie sich darin die kleinen Menschen unter uns entwickeln. Ich merke immer mehr, dass wir eine lebendige Umgebung brauchen, um lebendig zu bleiben; um in Verbindung zu sein mit uns und Mutter Erde.
In meiner Kindheit verbrachte ich viel Zeit am Bauernhof meiner Großeltern und an verschiedenen Plätzen in der Natur mit den Nachbarskindern. Gern erinnere ich mich zurück und viel lieber möchte ich aus dieser Zeit geerntete Abenteuer, Werte und Erfahrungen weitergeben.
Ich bin freudig und dankbar, diese Herzendinge mit den kleinen und großen Menschen zu teilen und durch Verbindungen und Erfahrungen weiter zu wachsen.