Helena Rosenstatter – Wilde Rose

(Wilde Rose)

Als Goldrutenfrautöchterlein bin ich mit Kräutern, Naturgesängen, Waldstreifzügen und kunterbunten Farbdichtereien aufgewachsen. Viele Jahre führten mich die Klänge meiner Geige und wiesen mir den Weg. Über Stock und Stein, Gänseblümlein und Brennessal bin ich gesprungen und nun bin ich in einem Waldorfkindergarten tätig.  Ich drück mich gern durch Klänge, Farbspiel, Tanz und märchenhaftes Wortgeflüster aus und liebe es Kinder auf ihrem Weg durch Wald und Wiese zu begleiten. Am liebsten sitze ich im Wald auf einer Wurzel und lausche, was die wilde Freiheit zu sagen hat. In den Wäldern trage ich zurzeit den Namen „Wilde Rose“.