fbpx

Storytelling – Geschichtenerzählen

Wie Corona die Wildnisschule beeinträchtigt:

Nach dem derzeitigen Stand (30.8.2020) können alle Veranstaltungen stattfinden. Sollten Termine aufgrund neuer Regelungen nicht stattfinden können, wird ein Ersatztermin vorgeschlagen, oder die Beträge zurück überwiesen

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstaltung für
27 Nov - 21 Mrz
15:00 - 16:00
Hahnbaum

Das Tageslicht schwindet, draußen schneit es, doch in unserer Hütte brennt ein Feuer. Geschichten werden erzählt, du hörst Worte und diese Worte erzeugen Bilder, Gerüche, Gedanken und Gefühle. Komm zu uns ans Feuer, wir zeigen dir, wie du Realitäten erschaffst und erforschen dein Geschenk als Geschichtenerzähler. Denn jeder hat so eines. Auch du. Gemeinsam lüften wir deinen Schatz.

Was die Welt braucht...ImpulswochenendeGeschichtenerzähler-TreffenVerfeinerungsworkshopUnterkunftKursleitung

Lynn und Jacob wünschen sich, dass es mehr Geschichtenerzähler in der Welt gibt. Darum teilen sie in der kommenden „weißen“ Jahreszeit wieder ihre Begeisterung für das freie mündliche Erzählen. Möchtest du das Geschichtenerzählen lernen?  Bei uns hast du zwei Möglichkeiten damit anzufangen:

  • Du kommst zu unserem Impulswochende.
  • Du nimmst an unserer Geschichtenerzähler-Ausbildung teil.

Impulswochenende

27.-29.11.2020

Beim Impulsworkshop lernst du die grundsätzlichen Werkzeuge eines Geschichtenerzählers kennen. Du wirst möglicherweise deine ersten Geschichten vor Publikum (den Teilnehmern) erzählen.

Kursinhalt:

  • Geschichten hören
  • Geschichten erzählen
  • Geschichten erfinden
  • Arten von Geschichten
  • Die Rolle des Erzählers

  • Wie merke ich mir Geschichten?
  • Wie erzähle ich lebendig?
  • verschiedene Spielereien mit Stimme und Körpersprache
  • Die Seele einer Geschichte

Geschichtenerzählertreffen

22.-24.01.2021

Nachdem du deine ersten Geschichten gelernt und gemeistert hast, geht es weiter zu einem von uns mit-initiierten Geschichtenerzählertreffen. Auf einer verschneiten Hütte am See im Almtal treffen sich an diesem Wochenende Wildnis- Geschichtenerzähler und teilen ihre besten Geschichten von Freitag bis Sonntag. Beinahe non-stop wird hier eine Geschichte nach der anderen erzählt. Geschichtenerzähler sind das beste Publikum um an den eigenen Erzählerfertigkeiten zu feilen, sich Feedback einzuholen und das Feuer für das Erzählen zu stärken.

Jeder Erzähler hat seine eigene Art und seinen Stil, jeder hat seine Lieblingsgeschichten. In dieser bunten Runde können wir uns gegenseitig beschenken, voneinander lernen und uns inspirieren lassen.

Das Wochenende ist zwar Teil unseres Kurses, findet aber als gesonderte Veranstaltung statt. Das Konzept ist hier „alle für alle“ und so werden einfach alle entstehenden Kosten durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. Daher sind die Kosten für die Veranstaltung auch nicht in dem Kurspreis für das Angebot auf dieser Webseite enthalten. So als Richtschnur: letztes Jahr waren am Ende des Wochenendes ca. 40€ für Kost und Logis zu bezahlen.

Verfeinerungs-Workshop

19.-21.3. 2021

Geschichten erzählen ist eine alte Kunst, bei der ein einzelner der Gemeinschaft etwas schenkt. Beim Verfeinerungs-Workshop teilen wir unsere neuesten Geschichten und gehen auf die Suche nach unseren persönlichen Geschenken im Geschichtenerzählen.
Seit Beginn des Impulsworkshops ist einige Zeit vergangen, und es gab viele Möglichkeiten bei Freunden, Kindern und Bekannten Geschichten zu erzählen. An diesem Wochenende reflektieren wir, was uns das Geschichtenerzählen in der Zwischenzeit gebracht hat. Wir sammeln die Erfahrungen der Einzelnen in der Gruppe und lernen voneinander, was gut funktioniert hat und wo man sich noch verbessern will. Ein Teil dieses Kurses noch nicht vorhersagbar, denn wir werden die Aktionen vor allem an dem ausrichten, was für die Teilnehmer von Interesse ist. Wir haben die Möglichkeit allen offenen Fragen nachzugehen, unseren persönlichen Erzählstil zu verfeinern, verschiedene Arten den Erzählen ausprobieren und in Ruhe all das zu vertiefen, was bis jetzt zu kurz gekommen ist.

Wo/Wie kommen wir unter?

Wir lassen’s uns gut gehen…

In einer Berghütte auf ca. 1200m Seehöhe mit Holzofen, 8 Schlafplätzen, Dusche, Sauna und aller Wahrscheinlichkeit nach auch sehr viel Schnee als Baumaterial….

Manchmal gibts Teilnehmer die möchten diese Gelegenheit nutzen um im Winter draußen zu schlafen. Manchmal gibts dort oben bereits eine Schneehöhle oder ein Iglu das gerne bezogen werden kann… Sollte man seine Meinung dann irgendwann ändern, kann man sich jeder Zeit in die Hütte zurückziehen.

Alle sind herzlich eingeladen eine Rodel mitzubringen, mit der wir dann am Sonntag bei Kursende ins Tal hinab fahren.

Kursleitung:

Lynn Maria Lausen

Geschichtenerzählerin

Jacob Vogt

Wald und Wildnispädagoge


 

Anmelden

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Storytelling – Geschichtenerzählen